NULON E30

NULON E30 ist die beste, preiswerte Motorschutz-Langzeitbehandlung (Reduktion von Reibungswiderständen) für 4-Takt-Benzinmotoren. NULON E30 enthält ultra-feine PTFE-Partikel (PTFE ist der Stoff mit dem geringsten Reibungs-Koeffizienten, den die Wissenschaft bis heute kennt).

Diese einzigartige Formel ist eine Mischung aus hochentwickelten Trägerölen und anderen Additiven. Das Endresultat ist ein Produkt, das bei einmaliger Anwendung eine hoch-gleitfähige Oberfläche auf allen beweglichen Teilen aufbringt, die bis zu 80.000 km erhalten bleibt. Die Reibung und der Druck, erzeugt unter normalen Arbeitsbedingungen des Motors, reicht aus um die PTFE-Partikel mechanisch an alle reibenden Motor-Oberflächen zu binden.

Eine Behandlung mit NULON E30 ist äußerst wirtschaftlich, denn im Gegensatz zu Additiven, die bei jedem Ölwechsel zugegeben werden müssen, reicht eine einmalige Behandlung bis zu einer Laufleistung von 80.000 km aus. Strenge Tests haben den Langzeitschutz von NULON E30 bestätigt.

Vorteile von NULON E30:
  • Wirkt bis zu 80.000km
  • Verringert Kalt-Start Schäden, da die PTFE Beschichtung eine ausreichende Schmierung sicherstellt, bis der entsprechende Öldruck aufgebaut ist
  • Verbesserter Kraftstoffverbrauch
  • Verringerte Betriebstemperatur
  • Ruhiger, weich laufender Motor


Gebrauchshinweise:
Der Motor sollte vor Hinzugabe von NULON E30 normale Betriebstemperatur haben. Wechseln Sie das Motoröl (abzüglich 500ml NULON E30) und den Ölfilter. Schütteln Sie den Behälter kräftig und fügen Sie den Inhalt dem Motorenöl hinzu.

Wir empfehlen: Eine Vorbehandlung mit NULON E20 Super mindestens 1.500 km vor der Anwendung mit NULON E30.

Motorräder:
Wegen der einzigartigen Zusammensetzung von NULON E30 kann man es auch sicher in 4-Takt-Motoren mit Naßkupplung verwenden.
Wichtig:
NULON E30 Profi muss vor dem nächsten Ölwechsel mindestens 5.000 km im Motor gefahren werden, damit die Beschichtung vollständig abgeschlossen ist.
Mengenangaben:
für PkW-Motoren: 1 Flasche a 500 ml bis zu 8Ltr. Motorenöl
für LkW-Motoren: 1 Flasche a 500 ml je 6 Liter Motoröl (nur Benzinmotoren).
für 4-Takt-Motorräder: 50 ml auf 1 Liter Motoröl (kein Problem bei Naßkupplungen)